Die Schule

Die isaJAZZDANCE Berufsschule für Tanz hat sich auf die Ausbildung von Jazztanzlehrerinnen und Jazztanzlehrer spezialisiert. Die Schule wurde im Jahre 2001 nach sorgfältiger Vorbereitungszeit gegründet. Ziel der Ausbildung ist es, den vielseitigen Jazztanz und die indirekt mit dem Jazztanz verbundenen Tanzstile; Ballett, Modern Dance und Hip Hop, systematisch von der Basis her zu vermitteln, so dass die persönliche Tanztechnik der TeilnehmerInnen erheblich verbessert wird und der Jazztanz selber unterrichtet werden kann. Auch angehenden TänzerInnen bietet die Ausbildung eine solide und fundierte Tanzbasis, auf die aufgebaut werden kann.

Die Nachfrage nach qualifizierten Hip Hop Lehrerinnen und Lehrern steigt, so hat die isaJAZZDANCE Berufsschule für Tanz ihr Ausbildungsangebot erweiter und bildet ab 2012 auch Hip Hop Lehrerinnen und Lehrer aus. Die verschiedenen Hip Hop Stile werden von der Basis her trainiert und auch im geschichtlichen Kontext vermittelt, so dass die persönliche Technik und das Wissen der TeilnehmerInnen verbessert und der Hip Hop selber unterrichtet werden kann. Ergänzende Trainings sind Jazztanz und Zeitgenössischer Tanz.

Die Schule vereint in ihrem Team hoch qualifizierte Dozentinnen und Dozenten, die neben langjährigen Bühnenerfahrungen und Tanzlehrtätigkeiten auch hoch stehende theoretische Kompetenzen aufweisen.

Die kleinen Klasse (max. 14 Personen) tragen erheblich dazu bei, dass jede Schülerin, jeder Schüler individuell wahrgenommen, korrigiert und gefördert wird. Die vielen erfolgreichen AbsolventInnen, die nun selber Jazztanz unterrichten, eigene Tanzschulen oder Tanzgruppen führen, Tanzschulen leiten und Engagements als TänzerInnen haben, sprechen für die Aus- und Weiterbildungen an der isaJAZZDANCE Berufsschule für Tanz.

Der Jazztanz, sowie die anderen Tanzstile sind Bühnenkünste. Damit der Wechsel von der Situation des Tanztrainings im Saal zur Situation des Probens und des Darstellen auf der Bühne verstanden und erfahren werden kann, bietet die isaJAZZDANCE Berufsschule für Tanz eine Weiterbildung „Stage Experience“ an. Im Tanzprojekt „TanzTheater“ können Interessierte, unterstützt von Fachleuten, ihr kreatives Potenzial entwickeln und in eigene choreographische Arbeiten umsetzen.

Die Aus- und Weiterbildungen, der isaJAZZDANCE Berufschule für Tanz gliedern sich wie folgt:
1 ½ Jahre (berufsbegleitend 1 Tag/Woche)
1 ½ Jahre (berufsbegleitend 1 Tag/Woche)
1 Jahr (berufsbegleitend 1 Tag/Woche)
1 Jahr (berufsbegleitend 1 Tag/Woche)

Es besteht die Möglichkeit eine Gesamtausbildungszeit von 3 ½ Jahren an der isaJAZZDANCE Tanzschule für Tanz zu absolvieren. Jeder Kurs ist in sich geschlossen und kann auch unabhängig von den anderen Kursen gebucht werden.

Die Ausbildung zum / zur JazztanzlehrerIn eignet sich für Interessierte,
die fundiert an der Basis der verschiedenen Tanztechniken arbeiten möchten
die ihr technisches und theoretisches Tanzkönnen vertiefen und erweitern wollen
die den Jazztanz selber gerne unterrichten wollen
als Basisausbildung für den TänzerInnen-Beruf
SchülerInnen, StudentInnen oder Berufsschüler, die neben dem Studium oder der Lehre keine Vollzeittanzausbildung absolvieren können und trotzdem an ihrer Tanztechnik fundiert arbeiten möchten
Berufstätige, die sich intensiv für den Tanz interessieren und persönlich weiter kommen wollen
Die Ausbildung zum / zur Hip Hop LehrerIn eignet sich für Interessierte,
die fundiert an der Basis der verschiedenen Tanztechniken arbeiten möchten
die ihr technisches und theoretisches Tanzkönnen vertiefen und erweitern wollen
die den Hip Hop selber gerne unterrichten wollen
als Basisausbildung für den TänzerInnen-Beruf
SchülerInnen, StudentInnen oder Berufsschüler, die neben dem Studium oder der Lehre keine Vollzeittanzausbildung absolvieren können und trotzdem an ihrer Tanztechnik fundiert arbeiten möchten
Berufstätige, die sich intensiv für den Tanz interessieren und persönlich weiter kommen wollen
Die Weiterbildung „Stage Experience“ richtet sich an Interessierte,
die gerne Bühnenerfahrungen sammeln wollen
die ihr tanztechnisches Können vertiefen wollen
die ihre performativen Fähigkeiten vertiefen und erweitern wollen
die gerne intensiv an Tanzstücken bis zur Bühnenreife arbeiten wollen
die die unterschiedlichen Arbeitsweisen von verschiedenen Choreographinnen kennen lernen wollen
die herausfinden wollen, ob der Beruf der Tänzerin, des Tänzers für sie in Frage kommt
Das Tanzprojekt „Tanztheater“ richtet sich an Interessierte,
die ihr kreatives Potenzial im Tanzen entwickeln wollen
die sich im Choreographieren versuchen wollen
die ein Thema auswählen und entwickeln wollen
die Inhalte selber tänzerisch und dramaturgisch umsetzen wollen
die ihre performativen Fähigkeiten erweitern wollen
die verschiedene Möglichkeiten des szenischen Gestaltens kennen lernen wollen